Rennstrecke

Start 11.30:
 

Vor dem Start werden die Enten durch die Veranstalter markiert, und in Hiesfeld an der Rotbachbrücke Höhe Sterkrader Straße mit Hilfe eines Krahns der Firma Kahmann Bau zu Wasser gelassen.

Schon beim 1. Entenrennen im Jahre 2001 hatte die Familie Kahmann mit drei Generationen beim Start der Enten geholfen. Aktuell wird der Korb an die schlankeren Maße der Rennenten angepasst.

Zieleinlauf ist an der Gartenstraße. Die maximale Renndauer beträgt 2,5 Stunden.

Da der Platz beim Zieleinlauf um den Rotbach begrenzt ist, wird die Beobachtung des Zieleinlaufes beim Zielfest auf dem Altmarkt empfohlen.